Hochstuhl

Hochstuhl – Ist ersteinmal Nachwuchs im Anmarsch, sind viele Neuanschaffungen zu tätigen und dabei sind wichtige Aspekte zu beachten.

Neben vielen anderen nützlichen oder einfach nur schönen Gegenständen darf ein Hochstuhl nicht fehlen, sobald das Baby sitzen kann. Hochstühle bieten die Möglichkeit, das Kind am Familientisch in der richtigen Höhe zu platzieren und es an den Mahlzeiten der Familie teilhaben zu lassen. Doch die Wahl des richtigen Stuhls ist schwierig und die Auswahl der Hersteller für Hochstühle ist riesig. Somit sollten vor dem Kauf einige wichtige Dinge beachtet und durchdacht sein.

Es gibt viele verschiedene Ausführungen von Hochstühle und bei der Auswahl sollten Preis und Funktionalität beachtet werden. Sitzerhöhungen sind eine Art Kissen, die auf vorhandene Stühle montiert werden und sich auf Grund ihrer Zusammenklappbarkeit gut für die Reise eignet. Allerdings ist diese Variante meist erst für größere Kinder ab 2 Jahren geeignet und nicht kippsicher. Massive Hochstühle aus Holz oder Plastik nehmen oft sehr viel Platz weg und sind für kleinere Küchen ungeeignet. Sie haben meist ein am Stuhl montiertes Essbrett, auf dem der Nachwuchs nach Herzenslust die Mahlzeit hin und her schieben kann. Beim Kauf sollte die Möglichkeit der Reinigung des Essbrettes bedacht werden. Dabei erscheint Plastik oft hygienischer als die Variante aus Holz. Die massiven Hochstühle haben den Vorteil einer guten Standfestigkeit und kippen daher nur selten. Des weiteren ist in der Regel ein Anschnallgurt Teil der Ausstattung, der das Herausfallen des Kindes verhindert, wenn dieses mobiler wird und aus dem Stuhl aufsteht. Die massiven Varianten sind preislich teurer und lassen sich nur schwer mitnehmen oder anderweitig verstauen. Dafür zeichnen sie sich durch hohe Sicherheit und eine lange Lebensdauer aus und begleiten oft mehrere Kinder einer Familie durch die Zeit der Hochstühle.

Neben den massiven Ausführungen gibt es immer mehr auch Funktions-Hochstühle, die sich durch einfach Handgriffe in einen erhöhten Stuhl oder einen normalen Stuhl umwandeln lassen. Diese Stühle lassen sich dem Alter des Kindes optimal anpassen und es immer in der richtigen Höhe am Familientisch sitzen. Sie lassen sich durch das Fehlen des Essbrettes direkt an den Tisch heranschieben, so das das Kind vom Familientisch essen kann. Diese Funktionshochstühle sind oft hochpreisig und in der Regel aus Holz.

Einige preisgünstigere Hochstühle lassen sich wie ein Klappstuhl zusammenfalten und somit leicht verstauen oder auf Reisen mitnehmen. Die Standfestigkeit dieser Modelle ist allerdings eingeschränkt.

Insgesamt sollte beim Kauf eines Hochstuhl neben dem Preis und der Funktionalität auch das Material und die Wohnsituation sowie das Alter des Kindes beachtet werden. Am Besten ist das Ausprobieren der Hochstühle im Fachhandel mit kompetenter Beratung und in Beisein des Kindes.